TouchRetouch

TouchRetouch

Fotokorrektur für Menschen mit wenig Zeit

TouchRetouch ist das Bearbeitungstool für Mac, auf das wir alle gewartet haben: Eine App, mit der man Fotos retuschieren kann, die aber keinen Master-Abschluss voraussetzt. Die einfachen Werkzeuge werden durch leistungsstarke Algorithmen gestützt, die das Motiv berücksichtigen, damit du deine Fotos anpassen und optimieren kannst, sei es ein ärgerlicher Fleck oder Überdecken eines Logos oder welche Inhalte auch sonst unerwünscht sind. Die Tooltips sind unkompliziert und angenehm wenig an der Zahl, während die App automatisch bestimmte Bewegungen interpretiert, um bestimmte Aufgaben auszulösen. Ein schlecht positionierter Mülleimer oder eine Stromleitung werden nicht länger deine ansonsten perfekten Fotos ruinieren. Mit TouchRetouch wird dein Mac ein umfassendes Retuschierstudio, mithilfe dessen du deine Fotos von ihrer besten Seite zeigen kannst.
mit Setapp
Bewertung: 4.5/5
basierend auf 915 Rezensionen
Neueste Version: 2.1.1
Systemvoraussetzungen: Mac OS X 10.10+

Klingt gut? Nun ja, sieht auch gut aus.

Features von TouchRetouch

Unerwünschte Objekte entfernen

Entferne oder verdecke unerwünschte Hindernisse, die ein perfektes Bild ruinieren. Ob du Flecken von einfarbigen, gemusterten oder komplexen Hintergründen entfernen möchtest: Die App-eigenen Algorithmen lassen sie vollständig verschwinden. TouchRetouch zaubert unerwünschte Elemente aus einem Foto mit nur einem Klick. Die App ist in der Lage, kleine Unebenheiten wie Staub und größere Flecken wie unbrauchbar machende Katastrophen zu handhaben.

Strichentfernung

Folge einem Teil eines störenden Stromkabels und TouchRetouch ergreift die Initiative, wählt und entfernt die komplette Form. Das ist ideal geeignet, um Telefonkabel und Pfosten oder Stromkabel zu entfernen. Die Zeiten, in denen professionelle Fotobearbeitung Stunden dauerte, um schmale lange Objekte zu retuschieren, sind lange vorbei. Mit TouchRetouch hast du mehr Zeit für das Fotografieren und brauchst weniger Zeit, unerwünschte Objekte akribisch zu maskieren.

Fotoretusche mit einem Klick

Ein einfaches Klicken und du hast Punkte, Flecken und Fehler entfernt. Es besteht keine Notwendigkeit, in ein Bild hineinzuzoomen und Detailarbeit zu leisten: Tippe einfach auf jeden Problembereich und siehe, wie sie nacheinander verschwinden. Für komplexere Arbeiten ermöglicht die Stempelfunktion der App einzelne Pixel aus einem Bereich zu kopieren und sie zu nutzen, um ein anderes Pixel mit ähnlichem Hintergrund abzudecken.

Fotos beschneiden und bearbeiten

Ziehe das Beschneidungstool, um unansehnliche oder nicht zugehörige Teile aus dem Foto auszuschneiden. Aber erachte das Beschneiden auch als Highlighting der besten Teile des Bilds. Akzentuiere den Teil eines Fotos, der dir am besten gefällt. Wenn du fertig bist, kannst du das Ergebnis mit voreingestellten Größenverhältnissen angleichen, sodass das Bild großartig aussieht, gleich wo du es verwendest.

Magische Farbkorrektur

Nutze alle notwendigen Tools, um Fotos am Mac zu retuschieren und für den Druck oder die Veröffentlichung online fertigzustellen. Die Farbkorrektur lässt die Palette und den Bereich des Bilds anpassen, sodass es aussieht, wie es eigentlich aussehen sollte. Das Farbanpassungstool stellt die Helligkeit, Kontrast, Highlights, Schärfe, Temperatur und Sättigung genau richtig ein.

Der gleiche Retuschierablauf

Retuschier deine Fotos auf deinem Mac auf gewohnte Weise. TouchRetouch unterstützt alle üblichen Formate wie JPG, TIFF, PNG und sogar RAW, sodass du Fotos direkt von der Kamera aus bearbeiten kannst. Mit einer Erweiterungsunterstützung für Photos musst du die App TouchRetouch in den meisten Fällen nicht einmal aufrufen.

Wir lieben Setapp

TouchRetouch
Weniger suchen, mehr schaffen
Setapp bietet TouchRetouch und mehr als 140 weitere, stilvoll gestaltete Tools in einer einzigen Sammlung. Keine Werbung, keine In-App-Käufe, keine kostenpflichtigen Updates. Einfach nur Apps, und zwar Vollversionen. Setapp kostet 9,99 $ im Monat. Und du kannst es eine ganze Woche lang gratis testen.